Posts

Umzug

Hallo Ihr lieben,  ab heute bin ich bei wordpress zu finden.  Natürlch bleiben die Beiträge hier weiter gespeichert. Ihr könnt sie aber auch auf meinem neuen Blog finden. Besucht mich doch mal . hatmakerspartyblog.wordpress.com
*be the light Liese

"Blowing out someones candle, dosn´t make yours shine any brighter" / oder "stop the hate"

Bild
Hallo ihr lieben und willkommen zu meinem neuen Post. 
Wie ihr sicher gemerkt habe beschäftige ich mich in letzter Zeit sehr viel mit Feminismus, Anti-Mobbing-Kampangen, Gleichberechtigung und alles was in diese Sparte gehört. Mir geht es vor allem um Menschen, denn eigentlich gehe ich ja davon aus dass kein Mensch auf dieser Welt von Grund auf böse ist. doch leider wird mir im Internet viel zu oft das gegenteil bewiesen das ich mich entschlossen habe dazu mal einen Post zu verfassen. Inspiriert hat mich dazu auch der Post von Sophie auf Linsenspiel, hier mal der Link zu dem Post den ich meine.

Buchvorstellung: "Fratze" von Chuck Palahnuik und meine Leseliste 17 als Empfehlung

Bild
Heute morgen Im Zug hatte ich eine wirklich sehr unangenehme eigentlich schon eher pienliche Situation. 
Was war los?
Ich habe eigentlich nur das Ende eines sehr guten Buches gelesen und bin in Tränen ausgebrochen. Gut das ist jetzt ja erst mla nichts neues, von Filmen und Büchern heule ich eh sehr schnell. Aber das ganze kam wohl so plötzlich das die ältere Dame die neben mir saß sich gezwungen sah mich in den Arm zu nehmen und tröstend zu mir zusagen:" Alles wird gut." Gott sei Dank war das nur einen Bahnhof vor, dem an dem ich aussteige und ich konnte schnell verschwinden, peinlich war es mir trotzdem.

Zahnräder und Einheitsbrei

Bild
Wie soll man Leben in einer Welt, die sich so schnell dreht?
Die sich so schnell, weiter dreht und nie still steht?
Ich fühle mich verloren.
Ich habe keine Zeit.
Ich renne, jeden Tag. Verschwende meine Zeit, andauernd.
Langeweile trifft auf nicht Endende Beschäftigung.
Zu Beschäftigt um Langeweile zu haben, zu Gelangweilt um Beschäftigung zu ertragen.
Dauerhafte Beschäftigung.
Jeden Tag das selbe.
Ein Zahnrad in einer Maschine, die sich dreht.
Immer weiter dreht, immer schneller dreht.
Menschen und Emotionen werden durchgedreht zu einem Brei, Einheitsbrei.
Verschwinden.
Verschwinden, will ich auch.
Nur kurz, stehen bleiben, Luft holen, inne halten, zuschauen.
Nur kurz will ich aussteigen.
Will das Sie anhält, diese Welt.
Ich verstehe Sie nicht mehr, verstand ich Sie je?
Ich kann nicht mehr.
Ich brauche Zeit.
Zeit zum denken, zum weinen, zum leben, zum sterben.
Ich renne hinter ihr her.
Ich komme nicht mehr zur Ruhe. Stresslevel eintausend dauerhaft.
Es geschieht zu viel, Nie passiert nichts. Irgendwas ist i…

Haarpflegeroutine // wie ich meinen Haaren beibringe nicht so schnell nach zu fetten

Bild
Hallo ihr lieben, 
wie in meinem letzten Beauty/Haar-Post ja bereits angekündigt, hab euch mich mal ein bisschen mit meiner Haarpflegeroutine beschäftigt und möchte euch dazu mal ein bisschen was erzählen. Bzw. es geht darum wie ich meine Haare dazu bringe nicht ganz so schnell nach zu fetten wie sie das früher getan haben. 
Wie im letzten Post ja ausführlich beschrieben habe ich meine Haare auf Entzug gesetzt und komplett auf Silikonfreie Haarpflege umgestellt.
Zuerst einmal sollte man unterteilen Warum, die Haare fetten.

Mediale Aufmerksamkeit und gleichzeitiges Reales verkriechen

Bild
Neuer Post neues Thema, neuer Seelenstrip (naja fast).

Mir geht es der Zeit nicht gut. Warum weiß ich selbst nicht. Ich bin genervt von allem und überfordert. Wovon? Vom Leben, an sich. Von Menschen, von Rechnungen, von Pflichten... Eigentlich will ich mich verkriechen und verstecken vor allem.  Fotos machen, bearbeiten, auf Insta stellen.  Arbeiten, pünktlich sein, Leistung bringen, Zahlen hinter her rennen. Themen für den Blog finden, recherchieren, aufschreiben Bilder dazu finden bzw. machen, diese auch bearbeiten, posten. Wohnung, essen, einkaufen, doch nichts essen, weil zu spät, keine Zeit. Wirklich mir fehlt die Zeit zum essen. Denn ich hasse es im gehen bzw. mal kurz zwischen durch was zu essen, ich will mich hinsetzten mit Zeit nehmen und wenigstens das genießen. Mir fehlt die Zeit für alles und ich fühle mich nur noch gehetzt. Hinzu kommt Angst, vor der Zukunft, vor Veränderung, vor dem Ende des Monats, vor Menschen.  Und dabei bin ich, eigentlich noch nicht mal ein ängstlicher Mensch…

WARUM Ich auf Silikon freie Haarpflege umsteige und WIE

Bild
Seid kurzem färbe ich meine Haare mit Elumen der Post dazu verlinke ich euch gleich mal hier. Da habe  ich auch nochmal genau erklärt warum ich umgestiegen bin und was ich von der Farbe halte. 
Denn was Haare und gerade das färben angeht, habe ich schon einiges hinter mir. Von verunglückten Blondierungen, blau-grün verfärbte Haare, rot das nicht mehr raus will und Haare wie Gummi, bei denen man nur noch schneiden konnte. Aber ich bin mir sicher das fast jedes Mädchen das kennt. 
Als meine Haare dann das letzte mal ab mussten, habe ich eine Entscheidung getroffen. 
Ich will gesunde Haare UND schöne Haare.